~Die singenden Botschafter aus der alten Schifferstadt Lauenburg/Elbe~
~Die singenden Botschafter aus der alten Schifferstadt Lauenburg/Elbe~

~ Chronik ~ Galerie ~ Gedenken ~

~Chronik~

  

~ Unser Chor ~
Wir sind ein Shanty -  Chor aus der alten Schifferstadt Lauenburg am Elbe-Strom. 
Shantys und Seemannslieder sind unsere musikalische Heimat.
Im Durchschnitt haben wir eine Mannschaftsstärke von 30 Mitgliedern, aktuell von 11 bis 85 Jahren, darunter Sänger, Solosänger, Gitarristen, Schlagzeuger, Mundharmonika - und Akkordeonspieler.

Informationen:

· Zweistimmiger Männerchor mit mehreren Solosängern (Shantymen).
· In 40 Jahren ca 2000 Auftritte.
· Auftritte im Hörfunk und Fernsehen bei NDR, MDR und HH 1.
· Auftritte bei Hafenkonzerten (u.a. NDR 90,3), 
· Stadtfesten, Großveranstaltungen (z B. "Norddeutschen Tagen") 
· auf Ausflugsschiffen.
· Gestaltung von privaten Feiern 
· Jubiläen, Geburtstagen, Firmenveranstaltungen
· Mitgestaltung und Durchführung 
· von karitativen und sozialen Veranstaltungen.

 

~ Chronik ~
Geschichte des Shanty - Chores "Die Kielschweine"

Gegründet wurde der Chor am 17. November 1976 (Buß- und Bettag)

Damals waren die Mitglieder alle noch ausnahmslos Wassersportler, die entweder ein Segelboot oder ein Motorboot hatten und Mitglied im WSC ( dem Wassersportclub Lauenburg ) waren! 
Um die langen Wintermonate ohne Hobby gut und interessant überstehen zu können, wollte man "irgend etwas" Nützliches tun, und vielleicht auch Dritten eine Freude machen.
So war dann der Shantychor Die Kielschweine im Jahre 1976 geboren. 
Bis 2003 als nicht eingetragener Verein und ab Juli 2003 lautet die offizielle Bezeichnung Lauenburger Shanty - Chor "Die Kielschweine" e. V.

 

Kielschweine?

Viele von unseren Zuhörern fragen uns immer, was denn überhaupt ein

Kielschwein sei?
Nun, eines ist klar:

"Ein Borstenvieh oder ein Tier aus der herkömmlichen Landwirtschaft ist es nicht". 
Das Kielschwein ist vielmehr ein sehr wichtiger bautechnischer Bestandteil eines Schiffes, insbesondere von alten Segelschiffen. 
Es ist der Längsholm ganz unten über dem Kiel eines Schiffes, der u. a. die Aufgabe hat, die Spanten des Bootes und deren Kräfte aufzunehmen. 
Und weil dieser Teil so überaus wichtig ist für ein Schiff und man nach einem guten Namen suchte, um das alte Liedgut der Shanties und Seemannslieder zu erhalten und zu fördern entstand so der Name des Lauenburger Shantychors. 

Mittlerweile gilt der Lauenburger Shanty - Chor als ein Aushängeschild der alten und liebevoll restaurierten Schifferstadt Lauenburg an der Elbe, www.lauenburg.de genau so wie der alte Raddampfer Kaiser Wilhelm (letztes kohlebetriebenes Dampfschiff Europas), der hier seinen letzten Platz bekommen hat und noch viele Fahrten auf der Elbe unternimmt.

~Galerie~

~Gedenken~

~ In Erinnerung an unsere verstorbenen Mitglieder ~

Kielschweine Gedenken Gedenken

In jeder Taverne, wo Lieder erklingen, an Lagerfeuern, wo wir singen, 
an jedem Ort, zu jeder Zeit, wenn wir zusammen sind seit Ihr dabei.
Niemals vergessen – Niemals sollen eure Lieder enden. 

(frei nach „Das Lied des Barde)

~ IN LAUENBURG SAGT MAN TSCHÜSS ~

~ Manfred Hermann~

*1938   +Dezember 2017

 

Sänger

 

Bernd Andreae Bernd Andreae

~ Bernd Andreae ~

*1938   +April 2016


Bassgitarre

Norbert Walter Norbert Walter

~ Norbert Walter ~
*1959  +Dezember 2015

 

musikalischer Leiter 
der Kielschweine

"Mein Lauenburg"

Bruno Reimer Bruno Reimer

~ Bruno Reimer ~

*1927   +2013

 

Shantyman 

Hier finden Sie uns:

Die Kielschweine e.V.
Postfach 1268
21481 Lauenburg

 

So erreichen Sie uns:


1.Vorsitzender                
Dieter Hublitz                   
(+ 49) 0174 96 42 806

 

2.Vorsitzender
Wolfgang Wuller

(+49) 0176 48 12 56 64

 

oder nutzen Sie unser Mail
info@kielschweine.de

"....seit 40 Jahren dabei"

Die neue CD pünktlich zum 40. Geburtstag der Kielschweine.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Kielschweine e.V.